Zwei Frauen haben einen Luxusauto entdeckt

Anstelle der üblichen Flirttipps auf diese Frage hier ein Gedankenexperiment:

Zwei Autos stehen in deiner Einfahrt. Das eine ist ein brandneuer feuerrotes Luxusauto. Das andere ein 15 Jahre alter Japaner mit 200.000 km auf dem Buckel, der dringend einen neuen Motor braucht.

Du beobachtest nun, wie die Menschen reagieren, die vorbeilaufen. Welches Auto schauen sie sich eher an? Und bei welchem Auto sagen sie wohl eher, “Wow, mit dem würde ich gerne mal eine Spritztour machen!” Ziemlich klare Sache, oder? Natürlich beim Ferrari.

Das ist genau die Wahl, die eine schöne Frau hat, wenn sie abends ausgeht. Sie wird den eine oder andere Luxusauto unter den Männern treffen und jede Menge alte Japanische Karren(und andere “Autos” natürlich auch).

Was passiert, wenn sie nun einen Mann trifft, der aus dem Mund riecht, der nur Mist von sich gibt, abgescheuerte Klamotten trägt und ihr dann mit “Hey, Baby!” kommt? Entspricht der Typ eher einem Japaner oder einem Luxusauto? Wird sie ihn kennenlernen wollen, wenn sie jederzeit auch einen Luxusauto haben könnte? Eher nicht.

Was macht einen Mann zum Luxus? Von Frauen kann man dazu das hören:

  • Tolles Aussehen
  • Er ist reich und kann der Frau Luxus bieten
  • Selbstbewusstes Auftreten
  • Sexuelle Ausstrahlung
  • Intelligenz
  • Charme und Charisma (das gewisse Etwas)
  • Ein interessantes Leben
  • Ein muskulöser Körper
  • Humor
  • Gepflegt
  • Ein Alpha-Tier

Wenn du all diese Eigenschaften in dir vereinst, bist du die absolute Luxuskarre unter den Luxusautos. Dann wärst du wahrscheinlich aber nicht hier. Denn dann hätte dich schon eine wie Angelina Jolie geschnappt.

Bist du ein Luxusauto?

Nehmen wir mal an, du siehst nicht aus wie ein Hollywoodstar. Du bist aber witzig, selbstbewusst und das Leben der Party. Dann bist du ein Luxusauto. Nehmen wir an, du bist Kellner und von der Million auf dem Konto weit entfernt. Du verzauberst aber Frauen mit deinem Charme und deiner tollen Ausstrahlung. Dann bist du ein Luxus.

Lass mich zum Punkt kommen: Du brauchst nicht alles, was da oben auf der Liste steht, um für Frauen attraktiv zu sein. Du brauchst aber zumindest ein paar dieser Punkte, sonst bist du leider ein alter Datsun.

Was ist das Wichtigste auf der Liste? Meiner Erfahrung nach nicht Reichtum oder dein Aussehen. Es sind die weichen Faktoren wie Selbstbewusstsein, Charme und Ausstrahlung. Ohne sie hat auch ein absoluter Star Probleme mit den Frauen (und es gibt dafür genügend Beispiele).

Und das Gute daran: An Dingen wie Ausstrahlung und Charisma kannst du arbeiten. An deiner Körpersprache und deinem Kleidungsstil lässt sich feilen. Du kannst lernen, selbstbewusster zu werden. Und damit hast auch du die Chance, dich von all den alten Autos, die da draußen rumfahren, abzuheben.

Die Frauen, die eine Luxusauto suchen, werden dir dafür dankbar sein.