Frauen kennenlernen: Online flirten

Viele Singlebörsen laufen über Kontaktanzeigen: Du legst ein Profil für dich an und musst selbst nach Frauen suchen. Daneben gibt es auch sogenannte Partnervermittlungen. Eine der Bekanntesten ist www.sofort-kontakte.net. Hier füllst du erst einen Fragebogen aus, der wissenschaftlich ausgewertet wird. Das Ergebnis der Auswertung fasst grob deinen Charakter und deine Persönlichkeit zusammen. Auf dieser Basis werden dir dann Frauen empfohlen, die zu dir passen.

Wenn du dir mögliche Partnerinnen vermitteln lässt, entfällt ein Großteil deiner Suche. Du bekommst auf einen Blick alle Frauen, die dir in ihren Wünschen und ihrem Charakter ähneln. Das erleichtert das Frauen kennenlernen natürlich. Nachteil: Die Partnervermittlungen lassen sich diesen Service gut bezahlen. Wieviel? Gut, dass du gefragt hast…

“Und was kostet mich online flirten?”

Generell kostet eine Premium-Mitgliedschaft bei den seriösen und bewährten Singlebörsen im Internet pro Monat 30 € und aufwärts. Partnervermittlungen verlangen etwa das Doppelte. Alternativ gibt es auch kostenlose Chatrooms. Aber lass es mich so sagen: Es hat seinen Grund, dass Millionen Männer gutes Geld für die Partnersuche hinlegen. Kostenlose Seiten sind meist überlaufen von Fakes (Witzbolde, die mit nicht ernst gemeinten Annoncen unsere Zeit stehlen). Dort eine attraktive Frau zu finden, ist wie die Nadel im Heuhaufen.

Es ist auch möglich, kostenlos auf Singlebörsen zu surfen. Doch als Mann kannst du die Seiten dann nur sehr eingeschränkt nutzen. Das macht eigentlich nur Sinn, um Singlebörsen zu testen, bevor du dich für eine oder mehrere entscheidest.

Denn Frauen selbst an mailen kannst du meist nur als Premiummitglied. Und wie überall sonst machen Frauen auch online so gut wie nie den ersten Schritt. Du bist also gezwungen, etwas Geld in die Hand zu nehmen, wenn du wirklich Frauen treffen willst.

Sieh es so: Du willst eine Frau kennenlernen. Du kannst dir durch Online Dating locker einige Abende sparen, an denen du sonst in eine Disco oder in eine Bar gegangen wärst, um jemanden anzusprechen. Du sparst dir damit den Eintritt, die Fahrtkosten, die Parkgebühren und die Drinks. Damit hast du deine Premium-Mitgliedschaft schon wieder raus. Und du kannst dich nun, wann immer du willst, zu Hause im Warmen vor den PC setzen und nette Mädels ansprechen, die zu dir passen und auch auf der Suche nach einem Partner sind.

ACHTUNG noch ein Tipp: Premium-Mitgliedschaften verlängern sich in der Regel bei Singlebörsen automatisch. Du musst also selbst kündigen, wenn du keinen Bedarf mehr hast. Sonst laufen die Abbuchungen immer so weiter.