Sie lächelt, gut dass du dich getraut hast

Wenn es dir schwerfällt, eine hübsche Frau anzusprechen, dann wilkommen im Club. Es gibt kaum einen Mann, den es nicht wenigstens ein bisschen Überwindung kostet, ein Gespräch mit einer Frau zu beginnen, die er attraktiv findet.

Du wirst deine Ansprechangst leider nie ganz überwinden können. Also warte nicht darauf, dass du ohne jede Angst oder Lampenfieber eine Frau ansprechen kannst. Du musst lernen, es einfach zu tun, auch wenn dir dabei die Pumpe geht.

Geh rüber, und wechsel ein paar Worte mit der Frau. Dann geh wieder weg. Die ersten Male wirst du denken, “Hab ich das jetzt wirklich gerade gemacht?” Aber je öfter du es tust, desto mehr wirst du dir sagen, “Das hab ich doch gestern auch geschafft. Also lass mich mal sehen, wie die Blondine da an der Bar drauf ist.”

3 Tipps, um dir das Flirten zu erleichtern:

  1. Hör nicht auf die Stimme in deinem Kopf, die dir alles ausreden will. Nein, die Frau wird dich nicht garantiert abweisen. Nein, du wirst nicht wie ein Idiot aussehen. Nein, sie ist nicht zu gut für dich. Ignoriere all diese Zweifel und Bedenken und mach dein Ding!
  2. Warte nicht darauf, dass dir der perfekte Anmachspruch einfällt. Erstens gibt es keinen perfekten Spruch und zweitens verpasst du nur deine Chance. Geh zu ihr rüber, sag “Hallo!” und improvisiere. Erzähl, was dir gerade einfällt. Du solltest dabei aber kreativ, originell und charismatisch zu sein. Übung macht den Meister.
  3. Achte auf eine selbstbewusste und attraktive Körpersprache, wenn du zu ihr gehst. Deine Körpersprache sagt tausend Mal mehr über dich, als alle Storys und Flirtsprüche, die du von dir geben kannst.

Jeden Druck, den du vielleicht fühlst, wenn du Frauen triffst, machst du dir nur selbst. Lehn dich zurück, hab Spaß und sammle deine Erfahrungen.