Frauen ansprechen wäre wesentlich einfacher, wenn wir ihre Zeichen besser verstehen würden. Wolltest du schon immer wissen, wie Frauen ticken? Sie geben sich natürlich auch Flirttipps. Und hier ist ein kleiner Ausschnitt: 9 Flirt Tipps für Frauen, aus einem amerikanischen Internetforum für dich übersetzt, um direkt von der Quelle zu lernen…

“Meine Damen, Männer sind es nicht gewohnt, dass eine Frau mit ihnen flirtet. Sie sagen, dass sie sich wünschten, wir würden sie ansprechen, was wir natürlich nicht tun werden. Sie sagen, sie hätten gerne klare Zeichen von uns, dass wir an ihnen interessiert sind. Doch sie verstehen nicht, dass wir ihnen schon lange diese Zeichen geben. Sie nehmen sie nur nicht wahr, obwohl sie eigentlich offensichtlich sind. Hier sind einige Tipps, um die Männer zu angeln, die uns gefallen. Viel Spaß dabei!

  • Wiederholt Kontakt aufnehmen: Du musst interessanten Männern mindestens drei Signale geben. Beim Ersten wird er sich umschauen, um sicherzugehen, dass du auch wirklich ihn meinst. Beim Zweiten fühlt er sich geschmeichelt und zufrieden. Endlich merkt er merkt, dass du mit ihm flirtest. Beim dritten Signal ist er hoffentlich so weit, dass er zu dir kommt. Wenn er jetzt noch nicht weiß, dass du für ein Kennenlernen offen bist, solltest du dich nach einem Mann mit mehr Mumm in den Knochen umschauen.
  • Flüstern weckt sein Interesse an dir: Frag ihn, ob du ihm ein Geheimnis anvertrauen kannst. Dann sage im leise in sein Ohr, “Ich liebe deine Krawatte! Kann ich dir sie abkaufen, wenn du damit fertig bist?”
  • Nicht ständig mit anderen Frauen zusammensitzen: Männer hassen es, vor Zeugen eine Abfuhr zu bekommen. Wenn du mit Freundinnen ausgehst, solltet ihr euch immer mal wieder trennen, um attraktiven Männern das Ansprechen zu erleichtern.
  • Zu Männern lieb sein: Bleib auch nett, wenn dich einer anspricht, der dich nicht interessiert. Andere Männer werden sehen, wie du reagierst. Wenn du lachst, nachdem der Mann weg ist oder ihn zur Schnecke machst, werden sich auch die Sahneschnittchen nicht mehr trauen, auf dich zuzugehen.
  • Höflich aber bestimmt sein, wenn sich einer wie ein Arsch verhält: Sag ihm, er soll erst bei anderen Frauen üben, sich wie ein Mann zu verhalten. Sag ihm, dass Sprüche mit sexuellen Anspielungen keiner Frau gefallen. Sag ihm, er soll später wiederkommen, wenn er erwachsen ist.
  • Dir Hilfe bei deinen Freundinnen holen: Lauf an einer Gruppe von Männern vorbei und lass eine Freundin für dich aufpassen, wer dir hinterherschaut.
  • Unwiderstehlich werden: Zeig ein bisschen mehr Bein, trag höhere Absätze oder nimm mal wieder deinen roten Lippenstift. Du wirst dich vor Männern nicht retten können.
  • Über deine Schulter schauen und ihn anlächeln: Nutz diese alte und bewährte Methode, einem Mann unmissverständlich klar zu machen, dass er zu dir kommen soll. (Obwohl, viele Männer werden auch das nicht verstehen.)
  • Die Holzhammermethode nutzen, wenn gar nichts anderes hilft: Schau den Mann von Kopf bis Fuß an, nicke zustimmend und zeig ihm dein gewinnendstes Lächeln. Wetten, dass er es jetzt kapiert.”