Dein Äußeres ist wichtig beim Frauen treffen

Das Shirt, das du trägst, dein Gesicht, deine Frisur, deine Schuhe, deine Figur und wie du dich bewegst: All diese Dinge und mehr sind wichtig, wenn eine Frau dich zum ersten Mal sieht. Ob es dir gefällt oder nicht, beim Frauen treffen wird jeder Mann zunächst an seinem Äußeren gemessen.

Auf Facebook kannst du testen, wie Frauen dein Aussehen beurteilen. Doch, was ist, wenn die Bewertungen leider zu wünschen übrig lassen? Und das auch mit neuen Fotos? Nun, dann ist es höchste Zeit, daran etwas zu ändern (und das ohne dich dafür unters Messer zu legen.)

Was kannst du tun für deinen Körper?

Es gibt viele Möglichkeiten, um dein Äußeres aufzuputzen. Jeder Mann hat seine Problemchen. Doch meistens lässt sich dagegen etwas tun. Gibt es an deinem Körper etwas, um das du dich kümmern solltest? Ist zum Beispiel ein Besuch beim Zahnarzt überfällig? Oder hast du mit einem Profi gesprochen, ob dir deine Frisur steht? Was unternimmst du, um deine Wampe loszuwerden? Oder könntest du frischer aussehen, wenn du ab und zu ins Solarium gehst?

Frauen ist es auch sehr wichtig, dass du gut riechst. Dafür gibt es all die tollen Parfums. Zu empfehlen ist Jean Paul Gaultier für Männer (oft auch “Liebeswasser” genannt, wegen der Reaktion der Frauen). Ich selbst hab auch mit Acqua di Parma gute Erfahrungen gemacht. Beides nicht billig. Aber das Zeugs hebt ewig, weil ein paar Spritzer davon schon reichen. Du willst ja nicht, dass Frauen in deiner Gegenwart nach Luft ringen müssen.

Mit deinem eigenen Stil aus der Masse herausragen

Deine Kleidung ist ebenfalls wichtig für einen guten ersten Eindruck. Du musst jetzt nicht anfangen, immer den neuesten Modetrends hinterherzurennen. (Als selbstbewusster Mann kreierst du neue Trends, du folgst ihnen nicht.) Du solltest aber für dich einen Stil finden, der nach außen zeigt, wer du im Inneren bist. Einen Stil, der zu dir und deiner Figur passt (nicht zu eng, nicht zu schlabbrig, nicht zu kurz, nicht zu lang).

Sei froh, wenn du nicht 08/15 aussiehst. Rag aus der Masse heraus. Viele Männer, denen das Frauen kennenlernen schwerfällt, tun genau das Gegenteil: Sie möchten um Himmels willen nicht auffallen und scheuen das Rampenlicht. Sie gehen in eine Bar und stellen sich mit ihrem Drink in die dunkelste Ecke. Sie machen sich selbst zu einem Mauerblümchen, das keine Frau mehr bemerkt.

Aber du musst auffallen! Mit all deiner inneren Stärke, die sich in deinem Äußeren widerspiegelt. Sei einzigartig, vielleicht sogar ein bisschen geheimnisvoll. Zieh die Aufmerksamkeit von Frauen an. Lass sie spüren, dass du etwas Besonderes bist. Sei alles nur nicht langweilig!

Warum dich Frauen treffen wollen: Ausstrahlung

Und deine Ausstrahlung? Sie bleibt nach wie vor das A und O. Du kannst aussehen wie ein griechischer Gott. Du kannst Klamotten vom Feinsten tragen. Du kannst sonst alles richtig machen. Aber ohne Selbstbewusstsein und Charisma wird’s mit dem Frauen kennenlernen schwer.

Alles, was du für dein Äußeres tust, soll nur deine innere Stärke unterstreichen. Das alleine führt nicht dazu, dass plötzlich alle Frauen auf dich fliegen. Aber es erhöht deine Chancen bei ihnen.

Denn jede kleine Verbesserung ist wertvoll. Sie macht dich wieder einen Tick attraktiver als alle Männer, denen es egal ist, wie sie auf Frauen wirken.